FIVE SEASONS - THE GARDENS OF PIET ---------fällt aus----------




Filmvorführung im Kulturverein "Königsburg" in Viersen-Süchteln am Sonntag, 22. März 2020 ---------fällt aus----------
Aufgrund des Coronaausbruchs wird die Vorstellung abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Neuer Termin demnächst (hoffentlich) an dieser Stelle!

USA. Regie: Thomas Piper. 75 Minuten. Englische Originalfassung (sehr gut verständlich)

Beginn 16:00 Uhr / Einlass 15:30 Uhr / Eintritt 7 €

Homepage zum Film
Trailer zum Film

Kartenreservierungen bitte per mail an th.kohlleppel@koenigsburg.org
Königsburg / Hochstraße 13 / 41749 Viersen
Homepage der Königsburg

Eine Initiantive von Anke Teuber und Garten Gröne.
Vielen Dank an Anke Teuber und das Team der Königsburg.





„Für mich geht es bei Gartendesign nicht nur um die Pflanzen, sondern um Emotion, Atmosphäre, ein Empfinden von Kontemplation. Mein Anliegen ist Menschen mit meiner Arbeit zu bewegen. Der Blick geht tiefer als das, was rein oberflächlich zu sehen ist. Es erinnert an etwas in den Genen – Natur, oder die Sehnsucht nach Natur.“ Piet Oudolf



Der niederländische Gartengestalter Piet Oudolf besticht durch großzügige Pflanzungen; üppige, meist hochwüchsige Stauden, die mit Gräsern kombiniert werden, um der Gesamtwirkung etwas Spontanes, Wildes zu verleihen. So entstehen Landschaftsbilder aus Gestalt und Farbe mit sehr eigener, reizvoller Poesie. Oudolfs Gärten wirken durch alle Jahreszeiten – ihre Schönheit liegt in ihrer Vergänglichkeit. Die sichtbare Veränderung durch das Gartenjahr gehört zum Konzept. Deshalb wird auf Rückschnitt im Herbst verzichtet. Stauden mit großen Samenköpfen schaffen eindrucksvolle, teils dramatische Winteraspekte. Nichts wird aufgeräumt – auch zum Nutzen der Tierwelt. Neuer Naturalismus wird dieser Ansatz genannt.



Zu Oudolfs spektakulärsten Aufträgen der letzten Jahre gehörte die gärtnerische Gestaltung der New Yorker High Line, einer alten stillgelegten Hochbahntrasse, die heute einen einmaligen Spaziergang zwischen Präriestauden und Gräsern in Höhe des ersten Stockwerkes der Häuserschluchten ermöglicht.
Der preisgekrönte Filmemacher Thomas Piper lässt sein Publikum in seinem Dokumentarfilm Five Seasons: The Gardens of Piet Oudolf tief in die Gedankenwelten des Gartengestalters eintauchen.





Oudolf selbst veranschaulicht seine kreativen Ideen und Prozesse durch Skizzen, Ansichten über Schönheit und die Bedeutung und Einbeziehung ökologischer Aspekte. Die Gespräche fanden im Wandel der Jahreszeiten in Oudolf eigenem Garten in Hummelo statt. Zudem bereiste Piper Oudolfs öffentliche Arbeiten in New York, Chicago und den Niederlanden und besuchte Orte, die Oudolf inspirierten: Wildblumen in den Wüsten von West-Texas oder die postindustriellen Wälder Pennsylvanias.





Als roter Faden folgt der Film der Entstehung eines großen neuen Garten bei Hauser & Wirth in Somerset, einer Galerie und Kunstzentrum in Südwestengland, einem Garten, den Oudolf als sein bisher bestes Werk betrachtet. Piet Oudolf hat radikal neu definiert, was Garten sein kann. Thomas Piper fängt seine Gärten in wunderbaren Bildern ein und zeigt Oudolfs Arbeiten aus dessen eigenem Blickwinkel.





Neuveröffentlichung
Atmo

von Hermann Gröne und Klaus Kaiser

Üppige Blütenpracht vom Frühling bis zum Herbst

Linkweiter

Winter in der Sonne
Atmo

Laut Statistik die zur Zeit beliebteste Seite in der Rubrik Jahreszeiten.

Linkweiter

Winterhärtezonen
Atmo

Die Karte der Winterhärtezonen verrät Ihnen, ob bestimmte Pflanzen in ihrer Region winterhart sind oder geschützt werden müssen.

Linkweiter

links
Atmo

Das Internet bietet jede Menge interessanter Links zum Thema Garten. Hier eine kleine Auswahl.

Linkweiter

Space
©1996 - 2020 Hermann Gröne | Kontakt | Impressum | Sitemap | Suche | Webseite: ini-i
©1996 - 2020 Hermann Gröne